Strände Kroatien

Längs des Ufers gibt es 75% Felsstrände und andere 25% sind meistens Kiesstrände. Kieselstein ist gewöhnlich in den Buchten zu finden, während Landzungen fast in der Regel felsig sind. Sandstrände sind selten zu finden, aber es ist gewöhnlich, dass jeder ein bisschen besser eingerichtete Strand auch ein kleineres Sandteil für Kinder hat.

Strand Fazana

Fazana - Strand

Strand Krk

Krk - Strand

In der Nähe von Ansiedlungen und in den sehr besuchten Zonen sind Strände eingerichtet und bei dem Kiesstrand ist ein Teil betoniert, um besseren Zugang zum Meer zu ermöglichen. Es handelt sich gewöhnlich um Projekte, die dem Ambient entsprechen, so es scheint z.B. in Opatija, dass Küste nie anders oder schöner aussehen könnte. Wasser ist am Anfang nicht tief, so es auch schwächere Schwimmer genießen können. Jedenfalls ist es empfohlen, Gummischuhe, felsiger Unterlage anpassende Gummiliegestuhle mitzubringen.

Wass Strände betrifft, ist unser Hauptvorschlag, sich nicht in den nächsten übervolkerten Strand zu verankern. In Kroatien gibt es fast keine Privatstrände oder auf Bezahlung, deswegen ein Paar Kilometer weiter finden Sie zehn parkierte Wagen die Strasse längs, wo es auf erstem Blick nichts gibt; parkieren Sie und seien sie sicher, dass mit dem nächsten Weg zum Meer an einen Traumstrand kommen.
Für FKK Gäste gibt es auch Strände, Kampingplätze und touristische Ansiedlungen mit der Bezeichnung FKK. Ein bisschen ausser Ansiedlung sind fast alle Strände Mischstrände und FKK Strände (z.B. auf Dugi Otok).